Die von Hyperion Energy geplanten und gebauten Solarkraftwerke sind in höchstem Maße umweltfreundlich. Neben der Vermeidung schädlicher CO2- und Stickoxidemissionen durch die Nutzung sauberer Sonnenstrahlen schonen unsere Kraftwerke die Umwelt auch noch durch eine ganze Reihe anderer Maßnahmen.

Um unseren Wasserumsatz zu minimieren, benutzen wir zur Kühlung ausschließlich Luftkühlungsanlagen. Des Weiteren kommen in unseren Kreisläufen nur Wasser und Dampf als Wärmeträger zum Einsatz, sodass wir keine umweltschädlichen Salze oder Thermoöle verwenden müssen.

Wir unsere natürlichen Ressourcen aber noch auf andere Weise: Dadurch, dass sie rund um die Uhr Strom durch produzieren, müssen die Kraftwerke von Hyperion Energy sehr viel seltener hochgefahren werden. Somit sparen wir einen Großteil des Erdgases ein, das andere Solarkraftwerke benötigen. Zu guter Letzt verwenden wir als Baumaterialien fast ausschließlich Glas, Stahl und Beton, die nach Ablauf der Lebenszeit der Kraftwerke komplett den herkömmlichen Wertstoffzyklen zugeführt werden können.